Verkürzte Ausbildung Erzieher*innen

Fast Facts

Beginn: 19.07.2021
Laufzeit: 1 Jahr Berufsbegleitend
Abschluss: Staatlich anerkannter Erzieher*in
Gebühren: -
Schulgeld: -
Fördermöglichkeit: Gehalt der Praxis , Aufstockungsgeld
Ausbildungsinhalte:

Du lernst aufbauend auf deinen Beruf als Heilerziehungspfleger*in alle pädagogischen Inhalte welche ein Erzieher*in im Alltag und im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen benötigt. Hierzu gehören der fachliche Umgang mit Gruppen, die Lebenswelt deiner Zielgruppe zu analysieren, Bildung- und Entwicklungsprozesse zu begleiten und zu unterstützen, im Team zusammen zu arbeiten und Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei der Bewältigung von besonderen Leben Situationen zu unterstützen. Des Weiteren erlernst du Sozialpädagogische Kernkompetenzen um in deinem späteren Arbeitsfeld als selbstständige und eigenverantwortliche Fachkraft arbeiten zu können. Alle theoretischen Kenntnisse kannst du sofort in deiner Praxis einsetzen und ausprobieren. Damit schaffen wir in diesem Jahr ein Prozess des ganzheitlichen Lernens für dich und deine berufliche Zukunft.

Zugangsvoraussetzungen:

Du benötigst eine abgeschlossenen Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger*in, sowie mindestens ein Jahr Berufserfahrung. Des Weiteren bedarf es für den praktischen Teil der Ausbildung eines Arbeitsvertrages in einer sozialen Einrichtung.

Arbeitsfelder nach der Ausbildung:

Zusätzlich zu deinen Arbeitsfeldern im heilpädagogischen Bereich kannst du mit dieser Ausbildung nun in allen Kindergärten bundesweit, in allen Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit (z.B. Kinder- und Jugendclubs, Freizeittreffs), in Kinder-, Jugendwohn- und Erziehungsheimen, in Familien- und Suchtberatungsstellen, in integrativen Tagesstätten oder Wohnheimen für Menschen mit Beeinträchtigung arbeiten.

Persönliche Eigenschaften:

Neben einer gesundheitlichen Eignung, welche durch ein ärztliches Attest bestätigt wird, solltest du offen, neugierig und kreativ sein. Wenn dir das Arbeiten im Team und in der Gruppe Freude bereitet und ein gewisses Maß an Selbstständigkeit und Engagement für diesen Beruf zu deiner positiven Selbstbeschreibung zählen, schreibe uns deine Bewerbung.

Wie ist die Ausbildung organisiert:

Deine Ausbildung ist dual strukturiert. Der praktische Teil deiner ganzheitlichen Entwicklung findet in deinem Unternehmen statt. Das fachliche Wissen, Methoden und dieses anzuwenden erlernst du bei uns an der BMS mit qualifizierten und dynamischen Lehrkräften.

Dein Abschluss:

Staatlich anerkannter Erzieher*in
Weitere Aufstiegsmöglichkeiten:

Nach der Ausbildung hast du die Möglichkeit, an verschiedenen Fachhochschulen einen Studiengang zu absolvieren. Damit kannst du einen Abschluss als Bachelor oder Master im Bereich Sozialpädagogik oder Berufspädagogik erreichen.